l Medien - Informatik - Anwendungen (MIA)

Hörverstehen mit YouTube


YouTube-Videos eignen sich teilweise gut dafür, das Hörverstehen zu üben. Wir zeigen hier einige Möglichkeiten auf, welche YouTube bietet und die im Hinblick auf Hörverstehen nützlich sein können.

Schritt | 1

Öffne das YouTube-Video, welches du für das Hörverstehen nutzen möchtest. 
Fahre mit der Maus in das Video hinein, sodass unten die Funktionsleiste erscheint.
Klicke auf das Einstellungsrädchen [1]. Damit öffnen sich dir einige Funktionen.

Schritt | 2 Wiedergabegeschwindigkeit

Du kannst hier nämlich einerseits die Wiedergabegeschwindigkeit des Videos anpassen. Das heisst, du kannst es entweder schneller oder langsamer abspielen lassen. Für Hörverstehen, insbesondere in den Fremdsprachen, lohnt es sich oft, das Video auf 0.75 zu verlangsamen, damit die Personen langsamer sprechen.

Klicke dazu auf "Wiedergabegeschwindigkeit" [1] und dann auf die gewünschte Geschwindigkeit, also zum Beispiel auf 0.75 [2].

Schritt | 3 Untertitel

YouTube bietet ausserdem die Funktion der automatischen Untertitel. Dazu musst du (nachdem du auf das Rädchen geklickt hast) auf "Untertitel" [1] klicken.


Jetzt kannst du die Sprache der Untertitel anklicken, die du möchtest bzw. die das Video dir bietet [2]. Nun generiert dir YouTube automatische Untertitel.


Die Untertitel kannst du übrigens auch direkt einstellen, indem du unten in der Funktionsleiste auf "Untertitel" [3] klickst.

Schritt | 4 Modus


Was auch noch nützlich sein könnte, sind die verschiedenen Abspielmodi, z.B. der "Miniplayer".
Wenn du unten in der Funktionsleiste auf "Miniplayer" [1] klickst, dann erscheint das Video stark verkleinert unten rechts in der Ecke. Das kann beispielsweise hilfreich sein, wenn du ein Hörverstehen am Computer lösen und das Video dazu verkleinern möchtest. 
Mit Klick auf "Kinomodus" [2] verbreitert sich das Video auf die ganze Seite. Und mit Klick auf "Vollbild" [3] vergrössert sich das Video auf den ganzen Bildschirm.